Kostenrechnung

Die Kostenrechnung deckt die Bereiche Vollkostenrechnung, Kostenträgerrechnung, stufenweise Deckungsbeitragsrechnung, Grenz- und Plankostenrechnung ab. Die Kostenträgerrechnung kann parallel mit den anderen Kostenrechnungsarten geführt werden. Kostenkalkulationen nach Voll- und Teilkosten sind jederzeit abrufbar, ebenso Kosteneinzelnachweise.

Verschiedene Kostenartenverdichtungen - Kostengruppen, KERF-Schema, BAB-Gruppe und freie Gruppierung - ermöglichen optimale Einsichten in die Kostenstruktur. Umkehrabfragen mit Summen einer Kostenart und Darstellung der betroffenen Kostenstellen ermöglichen eine optimale Entscheidungsgrundlage für künftige betriebswirtschaftliche Entscheidungen. Übersichtliche Auswertungen und Abfrageprogramme ergeben einen exakten Überblick über die aufgelaufenen kumulierten Kosten und die Abweichungen zum Vorjahr oder Kosten pro Periode mit Vorjahresvergleich oder im selben Schema anstelle der Vorjahreskosten mit Plankosten. Die Kostenrechnung umfasst folgende Kernbereiche:

  • direkte Kostenzuordnung
    • durch prozent- oder wertmäßige Aufteilung bei der Erfassung in der Finanzbuchhaltung
    • durch auf der Kostenart hinterlegte Aufteilungsschlüssel oder Bezugsgrößen oder
    • durch kalkulatorisch erfasste oder übernommene Kosten 
  • Kostenumlage
    • nach beliebigen Bezugsgrößen
    • prozentuell
    • nach Umsatz
  • Auswertungen und Bildschrimanalysen
    • Kostenstellen/-träger
    • Kostenartenübersicht
    • Plan- und Grenz- und Stückkostenübersicht
    • Kostenkalkulationen nach Voll- und Teilkosten